Loading...

Ja, ich habe zwei neue Lieblingsdinge! Eins seit ein paar Wochen – das andere seit Weihnachten.

Seit langem schon schnaufte und seufzte mein Laptop jeden Tag vor sich hin. Das Radio musste lauter gedreht werden um das pustende Ding zu übertönen. Es bekam zwar noch eine neue Festplatte und ich redete ihm auch immer gut zu … doch irgendwann wollte auch der Akku nicht mehr arbeiten. Leonardo meinte schon lange, dass ich endlich ein neues Arbeitsgerät bräuchte, aber ich hing sehr an meinem langjährigen Begleiter.

Seit ein paar Wochen habe ich nun ein neues Notebook. Unerklärlich W I E S O ich nur so lange gewartet hab. Ich liiiiiiebe mein kleines Surface Book!

Sicher, es ist keine Weltneuheit. Nichts was ihr nicht auch schon kennt…. ABER, ich bin einfach entzückt ab dem kleinen Ding!

Es sieht stylish aus

Wenn ich auf der Tastatur herumtippe hört man feine, wohlklingende Töne

Das Surface kann mit einem kleinen Klick von der Tastatur getrennt werden und schon hab ich ein Tablet

Die süsse, ultraflache Maus kann auf- und zugeklappt werden

Der Akku hält den gaaaaanzen langen Tag und ich muss um zu arbeiten nicht am Bürotisch neben der Strombuchse sitzen bleiben - ein ganz neues Gefühl!

Es gibt einen edlen Stift mit dem ich direkt auf den Desktop schreiben oder etwas entwerfen kann

Ach, ist das ein herrliches Ding!

Leider leider, …. wirklich, sehr schade, war nun mein alter Laptopkoffer für das kleine Notebook viel zu gross : ) Ich hab aber einen neuen Eigentümer im sonnigen Wallis für ihn gefunden – kein schlechter Arbeitsort Wechsel, wie ich finde.

Ich wünschte mir also von Leonardo eine neue Tasche – schliesslich ist Weihnachten. Da mir die Geschichte der Gebrüder Freitag von Zürich gefällt, besuchten wir wieder einmal den Flagship Store bei den Viaduktbögen – nahe dem Prime Tower. Eine coole Location die aus gestapelten Containern besteht.

Schon seit Jahren begleitet mich ein Shopper von FREITAG zum wöchentlichen Einkauf um alles nach Hause zu tragen. Ich finde die Kult Taschen aus recycelten Lastwagen Planen eine sehr gescheite und schöne Sache. Jede ist ein Unikat, sie sind zäh und wasserabweisend, nachhaltig und abwaschbar.

Ich durfte mir also aus der grossen Wand, voller weisser Karton-schubladen, mein Einzelstück aussuchen. Das war gar nicht so einfach. Das Angebot ist riesig – gelbe, weisse, beige, rote, türkise, schwarze, blaue, zweifarbige, einfarbige …. jede Tasche hat etwas Schönes, Eigenes an sich. Kurz bevor Leonardo sich ausklinkte um im nahegelegenen Restaurant auf mich zu warten, entschied ich mich für ein grün-weisses Exemplar.

Am liebsten möchte ich ab sofort jeden Tag irgendwohin mit meinem Surface, damit ich ihn in die neue Laptop Bag packen kann. Aber die Gelegenheit kommt schon bald – im Februar fahre ich wieder jeden Tag nach Zürich in den Showroom um unseren Kunden die Kollektionen Herbst/Winter 2019 vorzustellen.

Erst geniessen wir aber noch etwas die freien Festtage und springen dann am 31. Dezember ins 2019.

Leonardo und ich wünschen euch schon jetzt ein wunderschönes, gesundes, lustiges, erfolgreiches und frohes neues Jahr! … und sagen DANKE. Danke, dass ihr immer wieder unsere Homepage besucht, den Blog lest und in der Facebook + Instagram Welt mit uns befreundet seid. Wir schätzen das sehr!


Und FERTIG für heute …. ❤


Wenn dir der Beitrag gefällt freue ich mich, wenn du auf das Herz klickst oder einen Kommentar dazu schreibst. Du musst dich bloss mit Facebook oder deiner E-Mailadresse anmelden und schon klappt es mit dem Versenden.

Diesen Artikel teilen

Mehr Artikel

related post

Hurra - Mein eigener Blog

Es ist soweit! Hurra! Unsere neue Homepage steht! Danke Samuel Alfano von iNetWorx ❤ Wir sind seh..
related post

Montagmorgen … und es trifft eine Ladung neue Frühlingsware ein

Wie im letzten Blogeintrag beschrieben ist Herbst/Winter 2017 für uns bereits Geschichte. Ich kehre..
related post

Gefühlte zwölf Monate wartete ich auf den Frühling – jetzt ist der Sommer da!

Nun stellt sich wie bei jedem Jahreszeitenwechsel wieder die grosse Frage: WAS ziehe ich Neues an?