Loading...

Wie in einem meiner ersten Blogeinträge mal geschrieben, liebe ich Einfarbiges. Fiona-K. hat nun aber mit ihren bunten, farbenprächtigen Seidenfoulards, den Fröschen, Zauberern, RockGirls, Papageien, Luftballons und Pin-Up Girls alles durcheinandergewirbelt. Ich mag Fionas bunte Welt!

Vor ein paar Monaten entdeckte Leonardo die Seidenschals von Fiona und war gleich begeistert ab den bemerkenswerten Zeichnungen: Verschiedene Editionen mit Varieté und Zirkusmotiven oder auch Burlesque-Tänzerinnen.

Das Wort Burlesque stammt übrigens vom italienischen Wort burla für „Schabernack“. Das Aussergewöhnliche an den gezeichneten Burlesque Künstlerinnen ist, dass sie tatsächlich im echten Leben existieren. Zum Beispiel Minouche von Marabou aus Zürich oder Miss Tosh aus San Francisco.

Wir besuchten Fiona-K. also diesen Sommer in ihrem Atelier – Nähe Langstrasse in Zürich. Unbedingt wollten wir für ein männliches Geschenk so ein cooles Poschettli kaufen. Nach dieser Begegnung war es auch um mich geschehen. Die Kunstwerke begeistern einfach! … und auch der Mensch Fiona. Sie ist eine ganz besondere Frau, liebenswert mit besten Umgangsformen und voller Charme. Man merkt ihr an, dass sie viel Freude und Spass an ihrem (Arbeits-) Leben hat. Den Vintage-Modestil den sie trägt, trägt sie nicht einfach – sie lebt ihn. Die femininen Kleider aus den fünfziger Jahren unterstreichen ihren Liebreiz.

Die Eltern von Fiona eröffneten in den 80ern den ersten Musikladen der nur CD’s verkaufte. Diesen Laden übernahm sie dann später als Geschäftsführerin. Musik aus den 50-70 Jahren mag die studierte Industriedesignerin sehr und darum kam die Welt des Klangs auch mit an ihren neuen Standort im Kreis 4, den sie vor einem Jahr bezog. Das Atelier Fiona K. ist Laden, Arbeitsort und Treffpunkt für moderne Nostalgiker – wie sie selber sagt. Weiter arbeitet sie noch an der Hochschule der Künste, hat tausend Ideen und viele Projekte an denen sie sonst noch so arbeitet.

Wir sind glücklich, dass wir wieder ein „Made in Switzerland“ Produkt in unserem Portfolio haben. Die Seidenfoulards gibt es notabene nur in limitierter Auflage. In feinster Handarbeit zeichnet Fiona Illustrationen die zu Collagen gefertigt und dann auf hochwertige Seide gedruckt werden. Abschliessend werden die Schals in Appenzell von Hand rolliert. Soweit ich weiss, der noch einzige Ort in der Schweiz, der dieses Handwerk ausübt.

“Frau“ trägt also nicht nur ein Schmuckstück auf sich sondern auch eine kleine Schweizer-Herzensgeschichte. Ein Kunstwerk das gute Laune verbreitet und einen auf Entdeckungsreise mitnimmt. Denn auf einmal sieht man einen kleinen Hasen vorbeihoppeln, der vorher nicht da war – entdeckt ein RockGirl – ein Saxophon spielendes Murmeltier – findet einen Totenkopf oder ein Bambi hinter Rosen, staunt einer Raupe hinterher, die auf einer Blase vorbeifliegt oder spürt einen allerliebsten kleinen Frosch auf der nach einem Cocktail greift.

Tretet ein in Fionas Wunderland….

Wie Fiona-K und Albert Einstein so schön sagen: „Wissen ist begrenzt, Fantasie aber umfasst die ganze Welt.“

Und FERTIG für heute …. Bis bald ❤


Outfit: Hightech Long Hemd in White dazu Joggpants mit Lederdruck in Black von peter o. mahler

Bitte vergiss nicht, am Ende dieses Beitrags auf das Herz zu klicken, wenn dir mein Post gefällt

Über deinen Kommentar würde ich mich sehr freuen. Du musst dich bloss mit Facebook oder E-Mailadresse anmelden und schon klappt es mit dem Versenden.

Diesen Artikel teilen

Mehr Artikel

related post

WAS? Ihr habt noch immer keinen Blouson im Schrank?

Dann wird es höchste Zeit!! Wer jetzt noch keinen Blouson hat sollte sich unbedingt einen kaufen ge..
related post

Streifen Streifen Streifen Streifen

Streifen sind eines der schönsten Muster – Ein Kultklassiker Breite Streifen – feine Streifen..
related post

GRÜN UND KASCHMIR - Eine Traumkombination

Kaschmir ist so ziemlich der König der Naturfasern. Und wenn er dann noch in GRÜN daherkommt.. Lä..